Kinder brauchen eine andere Aufmerksamkeit als Erwachsene. Davon abgesehen sollte bei Kindern der Spaß im Vordergrund stehen. Leistungsdruck ist im allgemeinen Training fehl am Platz. Leider kommt es in der heutigen Zeit jedoch immer öfter vor, dass Kinder zum Teil an einem hohen Druck innerhalb der Schule oder ihres sozialen Gefüges leiden. Hier kann ihnen das Karate Training eine wichtige Stütze im Leben sein. Eine Stütze auf die sie sich auch später als Erwachsene noch stützen können. Nur einer von vielen Vorteilen, die dieser Sport mit sich bringt.

Karate ist nicht Angriff, sondern Verteidigung! Eines der Grundprinzipien des traditionellen Shotokan Karates. Deshalb achten wir im Training stets darauf Ihrem Kind den richtigen Umgang mit Aggressionsstörungen zu vermitteln, damit es sich selbst noch mehr im Griff hat und in einer Konfliktsituation Probleme auf gewaltfreie Art regelt. So kann es z. B. dazukommen, dass Ihr Kind auf dem Schulhof in einen Konflikt gerät. Hier kann Ihr Kind dann von dem im Training erlernten Selbstbewusstsein profitieren und die Situation gewaltfrei und völlig auf sich gestellt lösen.

Natürlich führt das Training aber auch dazu, dass sich ihr Kind in einer Gefahrensituation besser verteidigen und so im äußersten Notfall auf Gewalt mit der benötigten Gegengewalt reagieren kann. Allerdings legen wir auch Wert darauf Ihrem Kind zu erklären, dass…

  • die eigene Sicherheit immer an oberster Stelle steht
  • niemand sein Gesicht verliert, wenn man einer körperlichen Auseinandersetzung einfach nur aus dem Weg geht und sich nicht weiter provozieren lässt
  • sich verteidigen zu können nicht bedeutet Auseinandersetzungen zu suchen!