Bujutsu Hannover

Bujutsu ist ein Begriff, der um 1200 n.Chr. das erste Mal aufkam und bedeutungsgleich mit dem „Bugei“ die Kriegskünste der japanischen Samurai bündelte. Die Kriegsherren Japans bildeten ihre Soldaten und Gefolgsleute darin aus, in einer Schlacht sowohl bewaffnet als auch unbewaffnet auf effektive Art und Weise kämpfen, überleben und nach Möglichkeit gewinnen zu können. „Die Technik des Kriegers”, so die Übersetzung des Bujutsu, hatte also hocheffektive Kampftechniken zum Inhalt und vereinigte die technisch-taktischen Methoden des Kämpfens (jutsu), die philosophisch-geistige Ausbildung des Kriegers (bushido) und die medizinischen Methoden (kappo).

Bujutsu und Budo – Unterschiede und Ähnlichkeiten

Aus dem Bujutsu entstand in friedensreicheren Zeiten (ab ca. 1600 n.Chr.) das Budo – dt. „der Kriegsweg“. Die Samurai mussten nun nicht mehr kämpfen und die Vermittlung der Kampftechniklehren des Bujutsu nahm eine neue Richtung an: Hinzu kam die „Do-Lehre“, bei der die innere Haltung sowie die übergeordnete Philosophie im Mittelpunkt stehen. Der Ausgang eines Kampfes wurde weniger wichtig, wohingegen der Weg als Ziel immer mehr an Bedeutung gewann. Auf diese Weise entstanden aus den alten Kriegskünsten Stück für Stück die japanischen Kampfkünste. Man könnte also sagen, dass die Kampfkünste des Budo den Kriegskünsten des Bujutsu entspringen und diese lediglich umgeformt haben. Diese Zusammenhänge findet man bei genauer Betrachtung gegenwärtig immer noch im Training wieder, auch wenn sie die Budo-Künste über die Jahre weiterentwickelt haben. So ähneln z. B. im Karate einige mit der Handkante ausgeführte Block- und Kontertechniken jenen Bewegungen, die die Samurai im Schwertkampf trainierten.

Aus welchem Bereich die heute existierenden Künste entstammen, offenbart sich in der Regel anhand der jeweiligen Bezeichnung. Typischerweise enden Künste des Bujutsu auf die Endung -jutsu oder -jitsu – wie bspw. Jiu-Jitsu und Nin-Jutsu -, während Künste des Budo die Endung -do – wie bspw. Judo und Aikido – aufweisen.

Bujutsu in der Selbstverteidigung

„Budo beschäftigt sich mit der Perfektion des Selbst und Bujutsu beschäftigt sich mit der Selbst-Verteidigung.“ Mit dieser Aussage hat sich der berühmte Kampfkunsthistoriker Donn Draeger einmal recht treffend ausgedrückt. Genau deshalb sind die Künste des Bujutsu als Selbstverteidigung in heutigen Zeiten so effektiv! Gezielt und punktgenau wird der Schüler auf die Realität eines echten Kampfes mit all seinen Möglichkeiten vorbereitet. Anders als bei Wettkampfsportarten wird im Bereich des Bujutsu nicht die Perfektion und Ästhetik einer Form trainiert, sondern die richtige Anwendung in realen Kampfsituationen. Im Bartitsu finden sich sämtliche Techniken der bewaffneten und unbewaffneten Künste des Bujutsu wieder. Dazu gehören alle Formen des Schlagens, Stoßens, Tretens sowie Hebel und Würgegriffe, Druckpunkte und Techniken im Bodenkampf. Ergänzt durch das Training mit Messern, Stöckern etc., macht diese Vielfalt Bujutsu zu einer der effizientesten Selbstverteidigungsarten überhaupt.

Wir möchten es jedem ermöglichen sich jederzeit effektiv selbst verteidigen zu können. Dafür trainieren wir jeden Tag und geben unser Wissen und unsere Erfahrung an euch im Training weiter! Heutzutage sind Sicherheit und auch das Gefühl von Sicherheit für viele leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Schon der abendliche Weg nach Hause führt schnell zu einem unbehaglichem Gefühl. Wir wollen euch dabei helfen, dass ihr euch wieder wohl und sicher fühlt, mit einem guten Gefühl durch das Leben geht und natürlich, dass ihr selbst für den schlimmsten Fall gewappnet seid.

Kommt einfach für ein Probetraining vorbei – wir zeigen euch die Möglichkeiten!

Aktuelles

Jahresrückblick 2018

Mit den Trainingseinheiten am 14. Dezember endete unser Training für dieses Jahr und somit auch unser erstes Vereinsjahr. Verglichen zum letzten Jahr - dem Jahr unserer Eröffnung - konnten wir durch einen entsprechenden Mitgliederanstieg unser [...]

Neue Auszeichnung fürs Bujutsu Hannover

Am 01. Dezember veranstaltete das Budokai Waldkraiburg einen Karate Lehrgang unter Leitung von Schahrzad Mansouri und Sigi Hartl. In dem Zuge reiste auch eine kleine Gruppe unseres Vereins nach Waldkraiburg. In den insgesamt drei Trainingseinheiten [...]

  • Bujutsu Karate Hannover Friendship Cup

1. Bujutsu Friendship Cup in Lehrte

Am 24. November folgten 129 Kinder und Jugendliche aus 11 Vereinen der Einladung zum 1. Bujutsu Friendship Cup in Lehrte. Während die meisten teilnehmenden Vereine aus der Region Hannover kamen, hatten unsere Gäste vom SGI [...]